Struktur & Mitarbeiter

Camino Seguro / Safe Passage wurde im Januar 2000 von der U.S.-Amerikanerin Hanley Denning gegründet.

Hanley Denning, Gründerin von Camino Seguro / Safe Passage (1971-2007)

 

Daher gibt es zwei Sitze des Projekts: Der operative Hauptsitz liegt in Guatemala-Stadt, wo guatemaltekische, U.S.-amerikanische und internationale Mitarbeiter und Freiwillige arbeiten. Weiterhin gibt es ein Büro in den USA, in dem hauptsächlich administrative Arbeit geleistet wird. Daneben gibt es zahlreiche Fördervereine in Nordamerika und Europa, darunter ist u.a. auch unser deutscher Verein Camino Seguro e. V.

Geschäftsführender Direktor und Schulleiter – Trae Holland

 

Direktorin U.S.-Büro – Anna Marie Klein Christie

Anna Marie Klein Christie - US Director

Hinter dem Erfolg von Camino Seguro / Safe Passage steht die leidenschaftliche Arbeit eines kompetenten Teams – bestehend aus Lehrkräften, Psychologen, Sozialarbeiten, Köchen und vielen weiteren helfenden Händen.

Mehr Informationen zu unseren Projektmitarbeitern in Guatemala gibt es hier.

 

Das Führungsteam in Guatemala und den USA arbeitet mit dem Board of Directors zusammen, um die Mission von Camino Seguro / Safe Passage voranzutreiben und das Leben von Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt positiv zu beeinflussen.

Mitglieder des Board of Directors