Jahresbericht 2020 online.

Eigentlich sollte das Jahr 2020 ein Jahr der Freude werden. Camino Seguro wollte sein 20-jähriges Jubiläum feiern mit Festakten in Guatemala-Stadt, Maine (USA) und auch in Berlin (Deutschland). Weiterhin sollte der Spatenstich für das neue Schulgebäude der 7. bis 9. Klasse erfolgen.

Viele spannende Pläne. All dies ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Stattdessen stand das Projekt vor großen Herausforderungen; denn viele unserer Projektfamilien standen aufgrund des „Lock-Downs“ vor dem Nichts. Aus dem Jahr 2020 ist dann für Camino Seguro ein beeindruckendes Jahr der Solidarität geworden. Unsere loyalen Unterstützerinnen und Unterstützer standen uns auch in der Pandemie treu zur Seite, so dass wir unseren Projektfamilien im 2-wöchentlichen Rhythmus Lebensmittelpakete sowie notwendige Hygieneartikel ausgeben konnten und den Kindern Hausaufgabenpakete.

Weitere Informationen können Sie gerne unserem Jahresbericht entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.